KALENDER
Calendar is loading...
Öffnungszeiten
1. Mai bis 31. Oktober 2020

Dienstag, 10–12 Uhr
Freitag, 10–12 Uhr und 14–16 Uhr
Erster Sonntag im Monat: öffentliche Führung, Beginn 10 Uhr

Führungen auf Anfrage
Montag bis Sonntag, 9–17.45 Uhr
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Kurse Frühjahr 2020

Textile Techniken kennenlernen und anwenden. Nehmen Sie teil an den Frühjahrskursen in unserem neuen, lichtdurchfluteten Kursraum.

12.02.2020 - 31.05.2020 00:00

Ärmelnähkurs für die Bregenzerwälder Juppe
Kurs 4 Einheiten, 1 Abend, 3 Nachmittage
Termine
Freitag, 14.02.2020, 17-18.30 Uhr – Infoabend
Freitag, 21.02./28.02./06.03.2020, 13.30-17 Uhr
Kursbeitrag
€ 67 für Mitglieder / € 77 für Nichtmitglieder
€ 20 für Material (Futter, „Gstalt“)
Qualitativ hochwertige Ärmelstoffe aus Seide und Halbseide sind vor Ort erhältlich.

 

Unterrockkurs für die Bregenzerwälder Juppe
Kurs 2 Einheiten, 2 Nachmittage
Termine Montag, 09.03./16.03.2020, 13.30-17 Uhr
Kursbeitrag € 48 für Mitglieder / € 58 für Nichtmitglieder
€ 50 für die Unterrock-Stoffe

 

Schürzennähkurs für die Bregenzerwälder Juppe
Kurs 3 Einheiten, 1 Abend, 2 Nachmittage
Termine
Freitag, 14.02.2020, 16-17 Uhr – Infoabend
Freitag, 20.03./03.04.2020, 13.30–17 Uhr
Kursbeitrag € 48 für Mitglieder / € 58 für Nichtmitglieder

Schürzenstoffe in Blau und Schwarz können in der Juppenwerkstatt erworben werden.

 

Herstellung eines Juppenschals mit Seidenfransen
Kurs 2 Einheiten, 2 Abende
Termine Montag, 09.03./06.04.2020, 19-22 Uhr
Kursbeitrag € 48 für Mitglieder / € 58 für Nichtmitglieder
Stoff und Seidenfransen sind in der Juppenwerkstatt erhältlich.

 

Herstellung eines Juppenschals mit Seidenfransen
Kurs 2 Einheiten, 2 Nachmittage
Termine Dienstag, 10.03./07.04.2020, 14-17 Uhr
Kursbeitrag € 48 für Mitglieder / € 58 für Nichtmitglieder
Stoff und Fransen können vor Ort erworben werden.

 

Einführung in textile japanische Designkunst
Alexandra Kegele
Kurs 2 Einheiten, 2 Tage
Termin Samstag, 02.05./Sonntag, 03.05.2020, 10-17 Uhr
Kursbeitrag € 120 für Mitglieder / € 130 für Nichtmitglieder
€ 20 für Material

 

Der Kreis als Inspirationsquelle für textiles Design
Alexandra Kegele
Kurs 1 Einheit, 1 Tag
Termin Sonntag, 17.05.2020, 10-17 Uhr
Kursbeitrag € 60 für Mitglieder / € 70 für Nichtmitglieder
€ 20 für Material

 

Wir bitten um Anmeldung unter der Telefonnummer 05513/8356-15 oder per Email an info@juppenwerkstatt.at. Bei zu wenig Anmeldungen behalten wir uns vor, die Kurse nicht anzubieten.

Beratungstag
Beratungstag
27.03.2020 14:00 - 17:00

An diesem Tag stehen wir Ihnen für alle Fragen rund um die Tracht zur Verfügung. Nützen Sie die Gelegenheit, Juppenstoffe zu bestellen, alte Juppen zum Aufrichten vorbeizubringen, Ärmelstoffe aus Seide und Halbseseide zu erwerben und die Wälder Frauentracht samt deren Kopfbedeckungen anzuprobieren.

Wir verfügen über einen kleinen Restbestand an qualitativ hochwertigen Juppenstoffen aus der letztjährigen Produktion.

Beratungstag
Beratungstag
17.04.2020 14:00 - 17:00

An diesem Tag stehen wir Ihnen für alle Fragen rund um die Tracht zur Verfügung. Nützen Sie die Gelegenheit, Juppenstoffe zu bestellen, alte Juppen zum Aufrichten vorbeizubringen, Ärmelstoffe aus Seide und Halbseseide zu erwerben und die Wälder Frauentracht samt deren Kopfbedeckungen anzuprobieren.

Wir verfügen über einen kleinen Restbestand an qualitativ hochwertigen Juppenstoffen aus der letztjährigen Produktion.

Falten, Krausen, Plissee

Trachten vor und hinter dem Arlberg

Falten, Krausen, Plissee
03.05.2020 - 31.10.2020

Die Juppenwerkstatt in Riefensberg widmet die diesjährige Sonderausstellung ganz dem Thema Falten, Krausen, Plissee und wagt auch einen Blick über den Arlberg.

 

Neben der Bregenzerwälder und Walser Juppe werden Trachten aus der Europaregion Tirol gezeigt. Nicht erst heute sind der Kreativität in der Faltenbildung kaum Grenzen gesetzt. Neben dem schwarzen Glanzleinen der Bregenzerwälder Juppe werden weißes Leinen, Wollstoffe, Seide, Klöppelspitzen gereiht, gezogen, in Falten gelegt und plissiert.

 

Falten bringen Form in ein Kleidungsstück. Falten und Krausen schaffen Weite, bändigen Stofffülle, unterstreichen Körperlichkeit, drücken barocke Festlichkeit und Lebensfreude aus. Geschichte und Geschichten zu den ausgestellten Stücken vermitteln einen spannenden Einblick in ihre Entwicklung. Gegenüberstellungen und Vergleiche versuchen den Einfluss der Mode zu rekonstruieren.

foultô

Ulrike Maria Kleber. Transferdrucke und Prägungen

foultô
03.05.2020 - 31.10.2020 00:00

Unter dem Titel „foultô“, übersetzt „falten“, zeigt die Juppenwerkstatt aktuelle Arbeiten der aus Schwarzenberg stammenden Künstlerin Ulrike Maria Kleber. Es sind Transferdrucke und Prägungen, reduzierte Arbeiten, die Fragmente der traditionellen Bekleidungskultur des Bregenzerwaldes erkennen lassen. Mitunter werden sie als Sequenzen einer Druckabfolge gezeigt, die dem Zufall Raum geben. Die Suche nach Nuancen erfordert die Pflege des sich Zeitnehmens. Die Juppenwerkstatt bietet einen guten Rahmen dafür.

Öffentliche Führung durch die Werkstätten und die Ausstellung
03.05.2020 10:00

Falten, Krausen und Plissee
Trachten vor und hinter dem Arlberg
1. Mai bis 31. Oktober 2020

MEHR

Die Juppenwerkstatt in Riefensberg widmet die diesjährige Sonderausstellung ganz dem Thema Falten, Krausen, Plissee und wagt auch einen Blick über den Arlberg.

 

Neben der Bregenzerwälder und Walser Juppe werden Trachten aus der Europaregion Tirol gezeigt. Nicht erst heute sind der Kreativität in der Faltenbildung kaum Grenzen gesetzt. Neben dem schwarzen Glanzleinen der Bregenzerwälder Juppe werden weißes Leinen, Wollstoffe, Seide, Klöppelspitzen gereiht, gezogen, in Falten gelegt und plissiert.

 

Falten bringen Form in ein Kleidungsstück. Falten und Krausen schaffen Weite, bändigen Stofffülle, unterstreichen Körperlichkeit, drücken barocke Festlichkeit und Lebensfreude aus. Geschichte und Geschichten zu den ausgestellten Stücken vermitteln einen spannenden Einblick in ihre Entwicklung. Gegenüberstellungen und Vergleiche versuchen den Einfluss der Mode zu rekonstruieren.nertrachten.

Feierliche Eröffnung Trachtennäherei

und Ausstellungseröffnung fôulto. Transferdrucke und Prägungen. Ulrike Maria Kleber

03.05.2020 11:00 - 13:00

Programm folgt

Westallgäuer Heimattag

Terminaviso

07.06.2020

Programm in Arbeit

Öffentliche Führung durch die Werkstätten und die Ausstellung
07.06.2020 10:00

Falten, Krausen und Plissee
Trachten vor und hinter dem Arlberg
1. Mai bis 31. Oktober 2020

MEHR

Die Juppenwerkstatt in Riefensberg widmet die diesjährige Sonderausstellung ganz dem Thema Falten, Krausen, Plissee und wagt auch einen Blick über den Arlberg.

 

Neben der Bregenzerwälder und Walser Juppe werden Trachten aus der Europaregion Tirol gezeigt. Nicht erst heute sind der Kreativität in der Faltenbildung kaum Grenzen gesetzt. Neben dem schwarzen Glanzleinen der Bregenzerwälder Juppe werden weißes Leinen, Wollstoffe, Seide, Klöppelspitzen gereiht, gezogen, in Falten gelegt und plissiert.

 

Falten bringen Form in ein Kleidungsstück. Falten und Krausen schaffen Weite, bändigen Stofffülle, unterstreichen Körperlichkeit, drücken barocke Festlichkeit und Lebensfreude aus. Geschichte und Geschichten zu den ausgestellten Stücken vermitteln einen spannenden Einblick in ihre Entwicklung. Gegenüberstellungen und Vergleiche versuchen den Einfluss der Mode zu rekonstruieren.nertrachten.

Öffentliche Führung durch die Werkstätten und die Ausstellung
05.07.2020 10:00

Falten, Krausen und Plissee
Trachten vor und hinter dem Arlberg
1. Mai bis 31. Oktober 2020

MEHR

Die Juppenwerkstatt in Riefensberg widmet die diesjährige Sonderausstellung ganz dem Thema Falten, Krausen, Plissee und wagt auch einen Blick über den Arlberg.

 

Neben der Bregenzerwälder und Walser Juppe werden Trachten aus der Europaregion Tirol gezeigt. Nicht erst heute sind der Kreativität in der Faltenbildung kaum Grenzen gesetzt. Neben dem schwarzen Glanzleinen der Bregenzerwälder Juppe werden weißes Leinen, Wollstoffe, Seide, Klöppelspitzen gereiht, gezogen, in Falten gelegt und plissiert.

 

Falten bringen Form in ein Kleidungsstück. Falten und Krausen schaffen Weite, bändigen Stofffülle, unterstreichen Körperlichkeit, drücken barocke Festlichkeit und Lebensfreude aus. Geschichte und Geschichten zu den ausgestellten Stücken vermitteln einen spannenden Einblick in ihre Entwicklung. Gegenüberstellungen und Vergleiche versuchen den Einfluss der Mode zu rekonstruieren.nertrachten.

Reiseziel Museum

Terminaviso

Reiseziel Museum
05.07.2020 11:00 - 17:00

Programm in Arbeit

 
Durchgehend Programm und Bewirtung
Workshop für Kinder 11-17 Uhr,
Werkstattführung für Erwachsene zur vollen Stunde
 
Öffentliche Verkehrsmittel
Haltestelle Riefensberg Dorf
Linie 29 (Egg–Oberstaufen) und Linie 30 (Hittisau–Riefensberg)

Öffentliche Führung durch die Werkstätten und die Ausstellung
02.08.2020 10:00

Falten, Krausen und Plissee
Trachten vor und hinter dem Arlberg
1. Mai bis 31. Oktober 2020

MEHR

Die Juppenwerkstatt in Riefensberg widmet die diesjährige Sonderausstellung ganz dem Thema Falten, Krausen, Plissee und wagt auch einen Blick über den Arlberg.

 

Neben der Bregenzerwälder und Walser Juppe werden Trachten aus der Europaregion Tirol gezeigt. Nicht erst heute sind der Kreativität in der Faltenbildung kaum Grenzen gesetzt. Neben dem schwarzen Glanzleinen der Bregenzerwälder Juppe werden weißes Leinen, Wollstoffe, Seide, Klöppelspitzen gereiht, gezogen, in Falten gelegt und plissiert.

 

Falten bringen Form in ein Kleidungsstück. Falten und Krausen schaffen Weite, bändigen Stofffülle, unterstreichen Körperlichkeit, drücken barocke Festlichkeit und Lebensfreude aus. Geschichte und Geschichten zu den ausgestellten Stücken vermitteln einen spannenden Einblick in ihre Entwicklung. Gegenüberstellungen und Vergleiche versuchen den Einfluss der Mode zu rekonstruieren.nertrachten.

Reiseziel Museum

Terminaviso

Reiseziel Museum
02.08.2020 11:00 - 17:00

Programm in Arbeit

 
Durchgehend Programm und Bewirtung
Workshop für Kinder 11-17 Uhr,
Werkstattführung für Erwachsene zur vollen Stunde
 
Öffentliche Verkehrsmittel
Haltestelle Riefensberg Dorf
Linie 29 (Egg–Oberstaufen) und Linie 30 (Hittisau–Riefensberg)

Öffentliche Führung durch die Werkstätten und die Ausstellung
06.09.2020 10:00

Falten, Krausen und Plissee
Trachten vor und hinter dem Arlberg
1. Mai bis 31. Oktober 2020

MEHR

Die Juppenwerkstatt in Riefensberg widmet die diesjährige Sonderausstellung ganz dem Thema Falten, Krausen, Plissee und wagt auch einen Blick über den Arlberg.

 

Neben der Bregenzerwälder und Walser Juppe werden Trachten aus der Europaregion Tirol gezeigt. Nicht erst heute sind der Kreativität in der Faltenbildung kaum Grenzen gesetzt. Neben dem schwarzen Glanzleinen der Bregenzerwälder Juppe werden weißes Leinen, Wollstoffe, Seide, Klöppelspitzen gereiht, gezogen, in Falten gelegt und plissiert.

 

Falten bringen Form in ein Kleidungsstück. Falten und Krausen schaffen Weite, bändigen Stofffülle, unterstreichen Körperlichkeit, drücken barocke Festlichkeit und Lebensfreude aus. Geschichte und Geschichten zu den ausgestellten Stücken vermitteln einen spannenden Einblick in ihre Entwicklung. Gegenüberstellungen und Vergleiche versuchen den Einfluss der Mode zu rekonstruieren.nertrachten.

Reiseziel Museum

Terminaviso

Reiseziel Museum
06.09.2020 11:00 - 17:00

Programm in Arbeit

 
Durchgehend Programm und Bewirtung
Workshop für Kinder 11-17 Uhr,
Werkstattführung für Erwachsene zur vollen Stunde
 
Öffentliche Verkehrsmittel
Haltestelle Riefensberg Dorf
Linie 29 (Egg–Oberstaufen) und Linie 30 (Hittisau–Riefensberg)

8. Bregenzerwälder Trachtentag

Eine Veranstaltung vom Heimatpflegeverein Bregenzerwald

8. Bregenzerwälder Trachtentag
13.09.2020

Programm in Arbeit

ORF Lange Nacht der Museen
ORF Lange Nacht der Museen
03.10.2020

Programm in Arbeit

Öffentliche Führung durch die Werkstätten und die Ausstellung
04.10.2020 10:00

Falten, Krausen und Plissee
Trachten vor und hinter dem Arlberg
1. Mai bis 31. Oktober 2020

MEHR

Die Juppenwerkstatt in Riefensberg widmet die diesjährige Sonderausstellung ganz dem Thema Falten, Krausen, Plissee und wagt auch einen Blick über den Arlberg.

 

Neben der Bregenzerwälder und Walser Juppe werden Trachten aus der Europaregion Tirol gezeigt. Nicht erst heute sind der Kreativität in der Faltenbildung kaum Grenzen gesetzt. Neben dem schwarzen Glanzleinen der Bregenzerwälder Juppe werden weißes Leinen, Wollstoffe, Seide, Klöppelspitzen gereiht, gezogen, in Falten gelegt und plissiert.

 

Falten bringen Form in ein Kleidungsstück. Falten und Krausen schaffen Weite, bändigen Stofffülle, unterstreichen Körperlichkeit, drücken barocke Festlichkeit und Lebensfreude aus. Geschichte und Geschichten zu den ausgestellten Stücken vermitteln einen spannenden Einblick in ihre Entwicklung. Gegenüberstellungen und Vergleiche versuchen den Einfluss der Mode zu rekonstruieren.nertrachten.